Allgemein

OK Lab Wuppertal

Wir von Opendatal haben gemeinsam mit /dev/tal/ das OK Lab Wuppertal gegründet. Diese sogenannten Open Knowledge Labs sind regionale Gruppen aus Open Data Aktivisten, Entwicklern, Designern, Journalisten und anderen interessierten Bürgern, die regelmäßig zusammenkommen, um Apps und Anwendungen zu entwickeln. Ein Hauptschwerpunkt sind Anwendungen rund um Open Data. Es können aber auch Hardwareprototypen oder Design-, Kunstobjekte oder Kombinationen aus Hard- und Softwareprodukten entstehen, die für die Entwicklung unserer Stadt sinnvoll einsetzbar sind.

Die Dachorgansisation ist die Open Knowledge Foundation Deutschland mit Hauptsitz in Berlin, mit der wir kooperieren. Ein aktuelles Beispiel für diese Kooperation ist die Einbindung unseres Ratsinformationssystems in die überregionale Plattform Politik bei uns. Die OK Labs sind ein zentraler Baustein der Code for Germany Inititiative, die in Partnerschaft mit Code For America entstanden ist.

Wir im OK Lab Wuppertal kooperieren mit der Stadt Wuppertal und mit anderen Bürgerinitiativen. Verortet haben wir uns im kreativen Cluster der Utopiastadt am historischen Bahnhof Mirke an der zum Wander- und Radweg umgebauten Nordbahntrasse.

Die Plattform findet Ihr unter: http://codefor.de/

Die Seite unseres Labs und die Projekte findet Ihr unter: http://codefor.de/wuppertal/index.html

Wir sind offen für neue Mitglieder und Ideen, um Wuppertal (nicht nur) digital gemeinsam weiter zu bringen und es gibt keine Einstiegshürden, sondern eine herzliche Begrüßung, wenn Ihr bei uns im Lab mitmachen wollt!

Standard